close
Menu

Sämaschinen

Präzision für robuste Erträge: Entworfen für raueste Bedingungen und eine maximale Flächenleistung, beeindruckt die pneumatische Sämaschine 740A für minimale Bodenbearbeitung von John Deere durch höchste Genauigkeitsstandards:

Mulchsämaschine 740A

Mulchsämaschine 740A

740A mit einer hohen Flächenleistung, bei Minimalbodenbearbeitung wie bei Pflugsaat. Für Sie bedeutet dies, dass selbst für 9 Meter Arbeitsbreite eine Zugleistung von gerade einmal 96 kW (130 PS) völlig ausreicht

Universalsämaschine 750A

Universalsämaschine 750A

Mit ihrem robusten, geschweißten Rahmen ist die Universalsämaschine für schwierigste Saatbedingungen ausgelegt. Und mit Arbeitsgeschwindigkeiten von bis zu 15 km/h und Arbeitsbreiten von maximal 6 m ist eine hohe Flächenleistung eingebaut.

1725NT

1725NT

1725NT Erleben Sie herausragende und unübertroffene Genauigkeit - die neuesten Entwicklungen in der Sätechnologie finden Sie in der 1725NT und der MaxEmerge 5E- sowie den Hochgeschwindigkeits-ExactEmerge-Reiheneinheiten. Von der perfekten Tiefenführung mit dem aktiven pneumatischen Andrucksystem, der einfach einzustellenden Vakuum-Automatisierung bis hin zur Kurvenkompensation bringt die 1725NT die Aussaat in Ihrem Betrieb auf das nächste Level.

FT180

FT180

FT180 Die richtige Menge an Dünger dorthin zu bringen, wo er benötigt wird, ist die Aufgabe des Fronttanks FT180* - unabhängig von Ihrem Bodenbearbeitungsverfahren. Der 1.800 Liter-Fronttank sorgt dafür, dass Sie säen und nicht ständig nachfüllen. Das elektrische Dosiersystem ist einfach einzustellen, während das pneumatische Fördersystem nur geringe Anforderungen an das Hydrauliksystem stellt.

1775NT

1775NT

1775NT Mit drei verfügbaren Konfigurationen ist die 1775NT eine der produktivsten Einzelkornsämaschinen auf dem Markt. Sie ist für jeden Sävorgang flexibel einsetzbar, unabhängig vom Umfang oder den Bodenbedingungen. Das Hydrauliksystem klappt die Sämaschine ein und bringt Sie schnell und einfach mit einer Transportbreite von 3,7m auf die Straße. Die 1775NT verfügt auch über ein hohes Maß an Flexibilität der äußeren Flügel, was eine gleichbleibende Saattiefe in hügeligem Gelände und unebenen Saatbedingungen ermöglicht.Für lange Tage auf dem Feld mit möglichst wenigen Befüllpausen, sollten Sie einen Blick auf die 1775NT mit Central Commodity System und bis zu 3.250 Liter Fassungsvermögen werfen.

Sämaschinen, , Grabow, Neustadt, Klietz, Osterburg B+S Landtechnik GmbH